Marketing-Netzwerk Region Fulda e.V.

Online statt Offline - Nicole Weider, Kommunikation im Gesundheitswesen

Seit über 30 Jahren bewege ich mich als Dienstleisterin im Gesundheitswesen. Für die Sichtbarkeit von Unternehmen und Angeboten in diesem Sektor gilt ein klarer Trend: Online statt Offline.

 

Die klassischen Printmedien für Werbung und Produktpräsentationen gehören mehr und mehr der Vergangenheit an. Dafür steigen die Erwartungen der Kunden an eine Social Media-Präsenz. Damit sind neue Herausforderungen verbunden z.B. halten Storytelling, Content, Key Words, Add-Kampagnen Einzug in die Unternehmenskommunikation. Sie ermöglichen den Beratern Sichtbarkeit im Markt, weltweit und bezahlbar. Doch Social Media-Maßnahmen haben auch eine zweite Seite für Freelancer. Sie sind aufwändiger, da die Plattformen regelmäßig ihre Anforderungen ändern und das kostet Zeit, das höchste Gut der Berater. 

 

Der digitale Wandel hat in meinem Arbeitsumfeld gerade durch Covid-19 Fahrt aufgenommen. Nachdem die Kliniken ihre Türen für externe Besucher geschlossen haben, fielen meine Beraterleistungen vor Ort innerhalb weniger Tage auf Null Prozent. Gar nicht so einfach, da ich mich auf den zwischenmenschlichen Umgang und die Kommunikation der verschiedenen Akteure im Gesundheitswesen spezialisiert habe. Doch wie heißt es so schön, hinter jeder Krise steckt auch eine Chance. Ich habe mich in dieser Zeit noch mehr mit den Online Medien und ihren Möglichkeiten beschäftigt, sodass ich am Ende mein erstes Zoom und Podcast- Interview gegeben habe. Über die klassischen Plattformen wie Xing, Linkedin, Facebook und Twitter steuere ich meine Produkt- und Unternehmenskommunikation. Auch verlagere ich langsam meine Kundengespräche und Workshops auf die virtuellen Kanäle, doch ersetzen sie nicht die so wichtigen persönlichen Face-to-Face Gespräche. Mit den zunehmenden Lockerungen sind auch Besuche vor Ort wieder möglich. Darauf freue ich mich, und auf meine Kunden.

 

Nicole Weider vernetzt mit ihrer Arbeit interdisziplinäre und interprofessionelle Teams zur Optimierung der Patientenversorgung. Sie ist Übersetzerin bei Konflikten in Teams und Mentorin für digitale Veränderungen in der Arbeitswelt. Mit individuellen und neuen Denkmustern bringt sie verschiedene Akteure durch ein einheitliches Verständnis gemeinsam zum Ziel.